Publikationen

Die in der Literaturliste aufgeführten Publikationen können im kommunalpolitischen forum e.V. (berlin) käuflich erworben werden. Bitte beachten Sie, dass sich der Preis bei Lieferbestellungen um die Versandkosten erhöht.

Publikationen bestellen

 

Hartz IV/Perspektiven aktiver kommunaler Beschäftigungspolitik

Soziale und sozialräumliche Ungleichheit in Berlin
– statistische Befunde 2003

Vom Mengen- zum Qualitäts-Controlling:
Ziel- und Wirkungsorientierung durch ePBN

Ergebnisorientierte Steuerung durch wirksame und realistische Zielsysteme

Umsteuern im Bereich der Hilfen zur Erziehung?

Bundes- und Berliner Bauplanungsrecht
– Hinweise für die Berliner Praxis

Sozialberichterstattung in Berlin und Bezirksfusion

Bezirkliche Beschäftigungsbündnisse
– neue Möglichkeiten aktiver lokaler Beschäftigungspolitik?

Wie bürgernah ist die Berliner Verwaltung?

Steuerungspotentiale für die Berliner Wohnungspolitik im Bestand der städtischen Wohnungsbaugesellschaften

Miteinander – Nebeneinander – Gegeneinander?

Bürgerämter und Bürgerbüros

Bezirksneugliederung in Berlin

Bezirkliche Wirtschaftspolitik im Spannungsfeld von Bundes- und Landespolitk

Armutsberichterstattung

Lokale Agenda 21

Finanzielle Folgen des geplanten Zusammenschlusses Berlin-Brandenburg

Ziele und aktuelle Handlungsspielräume einer Verwaltungsreform in Berlin

Buchvorstellung

Die Budgetierung der Bezirkshaushalte, 3., überarbeitete Auflage 2016

Die Budgetierung der Bezirkshaushalte - Ausgabe 2016

Die Broschüre ist eine aktuell überarbeitete Neufassung der vor dreizehn Jahren veröffentlichten Publikation „Budgetierung – Gerechtigkeit für alle?“ (Stand: April 2016)

Der Autor stellt die Grundlagen, Verfahren und Ergebnisse des Systems der Finanzierung der Berliner Bezirke vor und setzt sich mit den Problemen von Kostenrechnung und Budgetierung auseinander.

Die Broschüre richtet sich an kommunal- und finanzpolitisch Interessierte, an Verordnete und Beschäftigte der Berliner Verwaltungen.

    „Seit es Bezirke gibt, wird auch über ihre Finanzierung diskutiert und gerungen. Kein Wunder, handelt es sich doch um einen besonders bürgernahen und zugleich finanziell gewichtigen Teil der Berliner Verwaltung. Dr. Jens-Peter Heuer gelingt es in gewohnt kompetenter Weise, das aktuelle Finanzierungssystem nachvollziehbar und mit Beispielen versehen darzustellen. Ein anschaulicher und empfehlenswerter, aber auch streitbarer Diskussionsbeitrag.“

    Dr. Matthias Kollatz-Ahnen
    Senator für Finanzen

 

 
 

MediaService