Herzlich willkommen im Verein
kommunalpolitisches forum e.V. (berlin)

29.06.2017, 18.00 – 21.00 Uhr

Mehr Raum für Sport in der Stadt(entwicklung)

Diskussionsveranstaltung

Die Stadt Berlin wächst und mit ihr der Bedarf an Sport- und Bewegungsflächen. In der Koalitionsvereinbarung von SPD, DIE LINKE und Bü90/Die Grünen bekennen sich die Koalitionspartner dazu, dass die sportliche Infrastruktur bei der Stadtentwicklungsplanung berücksichtigt werden und mitwachsen muss.
Ein Stadtentwicklungsplan Sport und Bewegung – was kann und muss er leisten? Was kann er nicht? Wie können in einem solchen Plan aktuelle Entwicklungen des Sporttreibens und -verhaltens von Bürgerinnen und Bürgern aufgenommen werden? Wie flexibel kann er auf neue Bedürfnisse reagieren? Welche Erwartungen haben die Akteure – Bürgerinnen und Bürger, Sportlerinnen und Sportler, Vereine und Politikerinnen und Politiker im Land und in den Bezirken? Wie kann bei der Entwicklung eines solchen Stadtentwicklungsplans Bürgerbeteiligung organisiert werden. Wer entscheidet?

Wir laden Sie herzlich ein, diese und weitere Fragen mit Vertreterinnen und Vertretern des Sports, der Landes- und Bezirkspolitik sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern mitten in einer der interessantesten Sportanlagen Berlins, dem SportPark Poststadion, zu diskutieren.

Teilnahmegebühr: keine.
Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens Freitag, den 21. Juni 2017.

Veranstaltungsort:
Casino des SportPark Poststadion
Lehrter Straße 59
10557 Berlin

07.07.2017, 18.00 – 21.00 Uhr
und
08.07.2017, 10.00 – 14.00 Uhr

Partizipative Stadtplanung – Bürger*innen bestimmen mit

zweitägiges Seminar

Seit Jahren nimmt das aktive Engagement von Bürger*innen zu Fragen der Stadtentwicklung, der Planung und Gestaltung ihrer Stadt zu. Bürger*innen wollen nicht nur besser informiert sein, sondern mitbestimmen.
Das kommunalpolitische forum e.V. (berlin) bietet Bezirksverordneten und anderen Interessierten an, sich in einem zweiteiligen Seminar mit den elementaren Grundlagen der Bauleitplanung und des besonderen Städtebaurechts bekannt zu machen und deren Anwendung in der kommunalpolitischen Praxis zu diskutieren.

Als Referenten hat das kommunalpolitische forum e.V. (berlin) Dr. Michail Nelken, MdA, Sprecher für Bauen und Wohnen der Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus von Berlin gewonnen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens Freitag, den 30. Juni 2017.

Veranstaltungsort:
Tagungsgebäude am Franz-Mehring-Platz
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
Seminarraum 2 (im 1. Obergeschoss)

 

Publikationen

Haushalten! Aber wie?

Von Dr. Jens-Peter Heuer
2., überarbeitete Auflage 2016/17.

Die Broschüre ist eine aktuell überarbeitete Neufassung der Ausgabe aus dem Jahr 2012.
(Stand: 2016/17).
Die Broschüre stellt Grundbegriffe und Regeln des Berliner Haushaltsrechts sowie Verfahren und Verantwortlichkeiten bei der Erarbeitung der Bezirkshaushaushaltspläne vor.

Die Budgetierung der Bezirkshaushalte

Von Dr. Jens-Peter Heuer
3., überarbeitete Auflage 2016.

Die Broschüre ist eine aktuell überarbeitete Neufassung der vor dreizehn Jahren veröffentlichten Publikation „Budgetierung – Gerechtigkeit für alle?“
(Stand: April 2016).
Der Autor stellt die Grundlagen, Verfahren und Ergebnisse des Systems der Finanzierung der Berliner Bezirke vor und setzt sich mit den Problemen von Kostenrechnung und Budgetierung auseinander.

»Politische Bildung wird dadurch aber nicht gewonnen, dass man die Massen von öffentlichen Angelegenheiten fernhält, sondern dadurch, daß man sie zur Ausübung politischer Rechte zuläßt. Ohne Übung kein Meister.«
August Bebel

 

Landeszentrale für Politische Bildung

 

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin

 

Rosa-Luxemburg-Stiftung – Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e. V.

 

 
 

MediaService