Budgetierung – Gerechtigkeit für alle?

23. November 2002, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr

Seminar

Tagungsort: Neue Stadthaus, Parochialstr. 1-3, BVV-Saal, 10179 Berlin

 

Das kommunalpolitische forum e.V. bemüht sich seit Jahren erfolgreich darum, Grundlagen und Entwicklungen im Berliner Haushaltsrecht und in der praktischen Haushaltsdurchführung kommunalpolitisch Tätigen, aber auch kommunalpolitisch Interessierten näher zu bringen.
Immer stärker in den Mittelpunkt des Interesses rücken die Prozesse der Budgetierung. Das ist verständlich: In den Bezirken soll das Budgetierungsverfahren schon für das Jahr 2005 das bisherige kamerale System der Finanzzuweisung vollständig ersetzt haben.
Im einleitenden Vortrag wird Dr. Jens-Peter Heuer, Stadtrat für Finanzen und Jugend in Berlin Mitte u.a. auf folgende Fragen eingehen:

  • Ursachen für die Veränderungen im System der Finanzzuweisung
  • Grundbegriffe und Verfahren der Kostenträgerrechnung
  • Die Budgetierung als Ergebnis der Kostenträgerrechnung
  • Ausblicke auf die Planmengenbildung in der Budgetierung
  • Gegenwärtiger Strand der Budgetierung im Transferbereich.

Die Veranstaltung wendet sich vor allem an die Bezirksverordneten, die sich in den Haushaltsberatungen mit diesen oder anderen Problemen auseinandersetzen, aber auch an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berliner Verwaltung. Selbstverständlich sind aber auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, Erfahrungen, Ergebnisse und Sichtweisen auf diese Prozesse in die Diskussion einzubringen.
Referent:
Dr. Jens-Peter Heuer, Stadtrat für Finanzen und Jugend im Bezirk Mitte

 
 

MediaService