Der Jugendhilfeausschuss auf Bezirks- und Landesebene – Rechtsstellung und Kompetenzen

02. Dezember, 10.00 - 15.00 Uhr

Tagungsort: Rathaus Lichtenberg (Ratssaal), Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Einladung als PDF

 

Im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit ist der Jugendhilfeausschuss eines der wichtigsten Entscheidungsgremien auf der bezirklichen Ebene. Er ist nicht nur mit Sonderrechten ausgestattet, sondern unterscheidet sich sehr wesentlich von allen anderen Ausschüssen in der Bezirksverordnetenversammlung. Anliegen der Veranstaltung ist es, Kenntnisse über gesetzliche Grundlagen der Arbeit bezirklicher Jugendhilfeausschüsse zu vermitteln. Insbesondere sollen Fragen der Kompetenz des Jugendhilfeausschusses (Aufgaben, Zuständigkeit, Rechte und Pflichten des JHA) und seiner Stellung in der BVV sowie Verfahren, einschließlich der Geschäftsordnung behandelt und diskutiert werden. Dabei sollten in die Diskussion Erfahrungen aus der Arbeit der Jugendhilfeausschüsse mit einfließen. Darüber hinaus sollen Aufgaben und Stellung des Landesjugendhilfeausschusses und neueste Regelungen, die sich u.a. durch die Föderalismusreform ergeben haben, dargestellt werden.

Mit der Veranstaltung richten wir uns sowohl an neu als auch wieder gewählte Bezirksverordnete, Mitglieder in Jugendhilfeausschüssen, Freie Träger sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Wir freuen uns, dass uns Frau Petra Schrader und Herr Michael Grunst für das Seminar als Sachverständige und Diskussionspartner/innen zur Verfügung stehen. Moderieren wird die Veranstaltung Frau Ute Thomas. Frau Petra Schrader arbeitet seit mehreren Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Kinder- und Jugendhilfepolitik in der Abgeordnetenhausfraktion der Linken.PDS. Herr Michael Grunst ist seit 1999 Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses Lichtenberg. Frau Ute Thomas ist Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses in Marzahn-Hellersdorf.

 

Die Veranstaltung findet statt
am 2.12.2006 10.00 - 15.00 Uhr
im Rathaus Lichtenberg (Ratssaal), Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin.


Gesprächspartner sind:

Petra Schrader, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Kinder- und Jugendhilfepolitik in der Abgeordnetenhausfraktion der Linken.PDS
Michael Grunst, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses Lichtenberg

Teilnehmerbeitrag
Es wird ein Teilnehmerbeitrag von 10,– EUR, ermäßigt 5,– EUR erhoben.
Für Leistungsbezieher/innen nach SGB III und XII ist das Seminar entgeltfrei.
In der Teilnahmegebühr sind ein Imbiss und entsprechende Seminarunterlagen enthalten.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Platzzahl begrenzt und eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Wir bitten Sie deshalb bis zum 28. November 2006 um Rückmeldung.

Bei weiteren Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle (Tel.: 030-26 30 52 60 oder 0177-811 19 62).

 
 

MediaService