Online-Buchvorstellung

Online-Buchvorstellung: „Ein Friedhof für alle Bekenntnisse. Der Zentralfriedhof Friedrichsfelde“

Mit der Eröffnung des Gemeindefriedhofs am 21. Mai 1881 gingen Stadtverordnete und Magistrat von Berlin neue Wege. In Friedrichsfelde, weit vor den Toren der Stadt, entstand eine Parkanlage. Dieser Friedhof sollte Armen und Betuchten sowie allen Bekenntnissen gleichermaßen offen stehen. Zum 140. Jahrestag seiner Eröffnung stellt das kommunalpolitische Forum eine Publikation zur Geschichte des Friedhofs, seiner Bauwerke und Grabanlagen vor.

21. 05. 2021, 10.00 bis 12.00 Uhr

Mit der Eröffnung des Gemeindefriedhofs am 21. Mai 1881 gingen Stadtverordnete und Magistrat von Berlin neue Wege. In Friedrichsfelde, weit vor den Toren der Stadt, entstand eine Parkanlage. Dieser Friedhof sollte Armen und Betuchten sowie allen Bekenntnissen gleichermaßen offen stehen. Zum 140. Jahrestag seiner Eröffnung stellt das kommunalpolitische Forum eine Publikation zur Geschichte des Friedhofs, seiner Bauwerke und Grabanlagen vor. In einem umfangreichen biografischen Teil wird eine repräsentative Auswahl der hier Beigesetzten vorgestellt. Zahlreiche Prominente aus Politik, Kultur und Wissenschaft des ausgehenden 19. und des 20. Jahrhunderts fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Mit seinen Gräbern spiegelt Friedrichsfelde eine wechselvolle Geschichte. Als „Sozialistenfriedhof“ erlangte er einen großen Bekanntheitsgrad über Berlin hinaus.

Das Kommunalpolitische Forum lädt Sie herzlich ein zur Vorstellung der Publikation durch

Michael Grunst, Bezirksbürgermeister Berlin von Lichtenberg und
Prof. Dr. Jürgen Hofmann, Autor

Der Autor
:
Jürgen Hofmann, Prof. Dr. sc. phil., Historiker, Jahrgang 1943, Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.V., Gründungs- und Vorstandsmitglied des Förderkreises Erinnerungsstätte der deutschen Arbeiterbewegung Berlin-Friedrichsfelde e.V., seit 1995 Bezirksverordneter in Berlin-Hohenschönhausen bzw. Lichtenberg von Berlin.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger und bestätigter Anmeldung möglich!

Um Anmeldung wird gebeten bis Montag, 17.05.2021

Ein Mitschnitt der Veranstaltung wird auf unserem YouTube Kanal (shorturl.at/abzHN) eingestellt.


Veranstaltungsort

Anmeldung
via Kontaktformular

oder per E-Mail an kommunalpolitisches.forum@berlin.de
oder per Fax an (030) 26 39 17 30 31 82.

Wann?

Freitag, 21. Mai 2021 10:00 - 12:00

Wo?


Teilnahmegebühren

Kostenlos

Einladung als PDF