Warning: foreach() argument must be of type array|object, bool given in /home/webvmw6n4/html/wordpress/wp-content/themes/kommunalpolitik-berlin.de/single-tf_events.php on line 9

Warning: Undefined array key "meta_end" in /home/webvmw6n4/html/wordpress/wp-content/themes/kommunalpolitik-berlin.de/single-tf_events.php on line 14

Warning: Undefined array key "pdf_url" in /home/webvmw6n4/html/wordpress/wp-content/themes/kommunalpolitik-berlin.de/single-tf_events.php on line 16

Warning: Undefined array key "osm_link" in /home/webvmw6n4/html/wordpress/wp-content/themes/kommunalpolitik-berlin.de/single-tf_events.php on line 17

Warum die Werkstätten die Kraft haben müssen, sich selbst abzuschaffen Oder: Wie gelingt die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in den ersten Arbeitsmarkt?

Diskussionsveranstaltung über die Ausbildungs- und Beschäftigungssituation von Menschen mit Behinderung

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 17.00 – 20.00 Uhr

Atelier in den Mühlenhaupthöfen in Kreuzberg
Fidicinstraße 40
10965 Berlin
Lageplan

Einladung als PDF

Andreas Bode, Geschäftsführer der Nordberliner Werkgemeinschaft, wird das Projekt WILLI (work inclusiv, long life included) vorstellen. Dieses Projekt hat das Ziel, mehr Menschen mit Behinderung in den sogenannten Ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Dies soll zum einen durch frühzeitig beginnende Berufsorientierung und -begleitung und durch den Aufbau eines Netzwerkes der Verbundinklusion mit Arbeitgebern gelingen.

Dagmar Pohle, Bezirksstadträtin für Gesundheit und Soziales in Marzahn-Hellersdorf und Vorsitzende des kommunalpolitischen forums e.V. (berlin), wird dazu die Perspektive der Sozialpolitikerin einbringen.

Über die ersten Erfahrungen mit diesem Projekt, der Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und Bezirksamt und die ersten Erfolge wollen wir eine Diskussion mit Betroffenen, Verbänden, potentiellen Arbeitgebern und Interessierten in Gang bringen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Für einen inklusiven Glühwein (also mit und ohne Alkohol) ist nach der Veranstaltung selbstverständlich gesorgt.

Mit dabei sind außerdem:
Gerd Hartmann, künstlerischer Leiter Theater Thikwa e.V. und Gastgeber,
Nina Karbe, Projektleiterin WILLI,
Marion Welz, Geschäftsführerin nobis gGmbH, – »100 Bewerberinnen und Bewerber, 38 Einstellungen besonders betroffener schwerbehinder Menschen in zwei Jahren« – Wünsche und Forderungen aus Sicht eines wachsenden Integrationsunternehmens.

Keine Teilnahmegebühr.

Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens Dienstag, den 01.12.2015.
Anmeldung
über unser Kontaktformular
oder per E-Mail an kommunalpolitisches.forum@berlin.de
oder per Fax an (030) 26 39 17 30 31 82.

 

Für eventuelle weitere Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle (Tel.: 0151-18 93 48 93 oder E-Mail: kommunalpolitisches.forum@berlin.de).


Veranstaltungsort


Warning: Undefined array key "tf_events_address" in /home/webvmw6n4/html/wordpress/wp-content/themes/kommunalpolitik-berlin.de/single-tf_events.php on line 58

Veranstaltungsinfo

Diese Veranstaltung fand in der Vergangenheit statt und wird nur noch zu archivzwecken aufgeführt.