Online-Diskussion

Was erwartet zukünftige Bezirksverordnete? – Die Arbeit in der BVV erklärt

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bestimmt viele politische Prozesse im Bezirk. Die Bezirksverordneten kontrollieren die Verwaltung und sind ein Bindeglied zwischen Politik und Bürger*innen vor Ort. 2021 werden die Bezirksverordnetenversammlungen erneut gewählt. Wir geben Einblick in die Arbeit der BVV und der Bezirksverordneten.

Samstag, 12. Dezember 2020,  10.30 bis 14.30 Uhr

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bestimmt viele politische Prozesse im Bezirk. Sie ist das zentrale Organ der kommunalen Mitbestimmung in Berlin und Austragungsort wichtiger Debatten. Die Bezirksverordneten kontrollieren die Verwaltung und sind ein Bindeglied zwischen Politik und Bürger*innen vor Ort. 2021 werden die Bezirksverordnetenversammlungen erneut gewählt.

Wir geben Einblick in die Arbeit der BVV und der Bezirksverordneten. Dabei wird es insbesondere darum gehen, den abwechslungsreichen Alltag von Bezirksverordneten vorzustellen und den rechtlichen Rahmen, in dem sich diese bewegen, zu beleuchten. Außerdem werden wir uns den zentralen Handlungsfeldern der Stadtentwicklung und des kommunalen Haushaltes und dessen Aufstellung widmen. Daneben werden wir uns auch auf den Umgang mit Rechts in den einzelnen Bezirken zuwenden.

Dazu haben wir eingeladen:

  • Dr. Manuela Schmidt, Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses und Mitglied im Unterausschuss Bezirke
  • Anika Taschke, Referentin der Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Dr. Christine Scherzinger, stadtpolitische Sprecherin der Linksfraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg
  • Steffen Ostehr, Sprecher für Bildung und Bürgerbeteiligung der Linksfraktion in der BVV Marzahn-Hellersdorf

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenztEine Teilnahme ist nur nach vorheriger und bestätigter Anmeldung möglich!

Um Anmeldung wird gebeten bis Dienstag, 08.12.2020 .


Veranstaltungsort

Anmeldung
via Kontaktformular

oder per E-Mail an kommunalpolitisches.forum@berlin.de
oder per Fax an (030) 26 39 17 30 31 82.

Wann?

Samstag, 12. Dezember 2020 10:30 - 14:30

Wo?


Teilnahmegebühren

Kostenlos

Einladung als PDF